Trennungsschmerz

DCF 1.0Textauszug: Klar, ein solcher Schritt tut immer irgendwo auch weh. Vor allem, wenn man so lange zusammen war wie wir. Was haben wir nicht alles zusammen erlebt? Schöne und natürlich weniger schöne Augenblicke. Stille Momente, geruhsame Stunden, traute Zweisamkeit, aber auch wilde Partys und durchgemachte Nächte. Ich gebe zu, ich hätte mich vielleicht hier und da mehr um dich kümmern müssen. Aber ich war diesbezüglich einfach zu phlegmatisch. Ich habe mich schlicht darauf verlassen, dass es dich gibt. Auch wenn ich nicht ständig an dich gedacht habe, war mir unterbewusst immer klar, welch große Rolle du in meinem Leben spielst. Und es war auch schön zu wissen, dass du nach einem langen, harten Tag Zuhause auf mich warten würdest.

Inhalt: Wenn eine Beziehung enden muss
Länge: 3.023 Zeichen
Bestellen