Tod durch Sex

Textauszug: Ja, das Auto. Des Deutschen liebstes Kind. Es gilt als Status-, mitunter gar als Phallus-Symbol. Vor allem Fahrer flotter Sportflitzer halten sich für überaus potent und patent. Eine Kategorie, in die der Porsche-Fahrer fraglos eingereiht werden kann. Dieser ist nämlich nicht nur an der Ampel und auf Autobahnen einer der Schnellsten, sondern auch ganz fix dabei, wenn es um Seitensprünge geht. Und ich sage es deutlich: Dies ist nicht der Neid des sexresistenten Kleinwagenfahrers, sondern das Resultat einer repräsentativen Erhebung. Laut der Studie soll – oder will nach eigenen Angaben – jeder zweite Porschefahrer seine Partnerin schon einmal betrogen haben. Ohne das Ganze moralisch werten zu wollen, hebe ich warnend den Zeigefinger. Denn eines steht fest: Porsche-Fahrer leben gefährlich

Inhalt: Warum Porsche-Fahrer beim Seitensprung besonders gefährdet sind
Länge: 1.960 Zeichen
Bestellen