Nebenbewohner

Textauszug: Geldhaar-Kim hingegen pflegte ein etwa 15 Zentimeter langes Haar, das an seinem Ohr wuchs. Ein bisschen abergläubisch war er davon überzeugt, dass die Länge der Borste über die Geldmittel entschied, die ihm zur Verfügung standen. Daher durfte der gewachsene Glücksbringer unter keinen Umständen entfernt werden. Vermutlich kann er mittlerweile sogar ein stattliches Tau daraus flechten. Nicht zu vergessen war natürlich auch Zwei-Paletten-Rike, die als Schlafunterlage statt eines Lattenrosts zwei Europaletten nutzte und – welch Wunder – ständig über Rückenschmerzen klagte.

Thema: Weißt du noch oder die Bilanz eines Wiedersehens mit einem ehemaligen Nachbarn.
Länge: 5.490 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Handfest

Textauszug:. Gut, nur die Hand zum Gruße zu heben, gilt als unhöflich, ebenso ein schlichtes „Hallo“ oder Kopfnicken. Gegenseitiges Beriechen und Schwanzwedeln wie bei kläffenden Vierbeiner ist in der Tat keine Alternative. Aber warum scheint es immer dann, wenn es gezwungenermaßen handgreiflich wird, nur zwei Alternativen zu geben: den labberigen Händedruck, der butterweich wie Softies aus der Tüchertasche daherkommt, und den Brutaloquetscher in Schraubstockmanier.

Thema: Leidvolle Erfahrungen beim Händeschütteln.
Länge: 2.509 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen