Feng Shui Radar

Überwuchertes AutoTextauszug: Feng Shui, die alte chinesische Kunst des Möbelrückens, hat großen Einfluss auf alle Bereiche des Lebens. Wer bis dato dachte, man können achtlos Dinge in einen runden Raum in die Ecke stellen, der sollte sich getäuscht sehen. Nach traditionellen Vorstellung soll man mit Feng Shui „die Geister der Luft und des Wassers geneigt machen“ können. So kann beispielsweise durch das geschickte platzieren des Wohnzimmerschrank vor der Wohnungstür verhindert werden, dass lästiger Besuch die abendliche Freizeit stört.
Ein britischer Autoversicherer fand nun heraus, dass Feng Shui auch im Straßenverkehr heilsam wirken kann. Beim Tanken sollte man einen Spiegel direkt neben den Einfüllstutzen halten. Dadurch verdoppelt sich rein optisch die Tankmenge.

Inhalt: Feng Shui im Auto
Länge: 1807 Zeichen
Bestellen

Gelenkte Liebe

AutobildTextauszug: Mal Hand ans Lenkrad, haben Sie beim Autofahren schon bemerkt, dass jeder, der langsamer fährt als Sie, ein Idiot ist und jeder, der schneller fährt, ein Verrückter? Aber warum machen wir uns darum Gedanken. Längst ist das Tempo auf Deutschlands Straßen völlig fremdbestimmt. Sonntagsfahrer, die ganzwöchig unterwegs sind, Geschwindigkeitsbegrenzungen allendhalber und zu wenig Straße für zu viel Auto. Keine Frage, die Endstufe der Motorisierung ist fast erreicht. Wir nähern uns dem Zeitalter, in dem das Parken mehr kostet als das Autofahren und die zurückgelegte Fahrstrecke weniger Zeit in Anspruch nimmt als die Parkplatzsuche. Zentralverriegelung und elektronische Fensterheber gehören heutzutage zur Grundausstattung. Ebenso beheizbare Außenspiegel, Sitzheizung und Bordcomputer. Daneben wird das Klima elektronisch geregelt. Für sie (rechts) einen Hauch wärmer; für ihn (links) ein Ideechen kühler.

Inhalt: Das Auto – des Deutschen liebstes Kind
Länge: 1976 Zeichen
Bestellen

Stau-Staunen

AutoTextauszug: Vermutlich sind es Tausende von Autofahrern, die tagtäglich den Gott des Straßenverkehrs vergeblich anflehen. Nicht wenige beten vor dem Antritt der Fahrt ein „unsern täglichen Stau gib uns bitte nicht heute“ herunter. Und dann ist es doch wieder so weit. Hinter irgendeiner Biegung wartet dann wieder plötzlich zu wenig Straße auf zu viele Autos. Dabei gibt es eigentlich genug Straßen in unserem Land. Zehntausende von Kilometern – vor allem in ländlichen Regionen Bayerns, Niedersachsens, Schleswig-Holsteins, in Thüringen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern – sind wenig bis gar nicht befahren. Oft rollt hier stundenlang nicht ein einziges Auto entlang. Vermutlich, weil alle im Stau stehen. Was daran liegt, dass sich scheinbar alle Autos gleichzeitig über die gleiche Straßenabschnitte bewegen wollen, während andere Straßenabschnitte komplett gemieden werden und leer sind.

Inhalt: Wie Staus vermieden werden könnten
Länge: 2.605 Zeichen
Bestellen

Straßenarrogant

AutofahrerTextauszug: Gerne wird ihnen nachgesagt, sie würden fluchen, hupen, waghalsige Überholmanöver starten und als Verkehrsrowdys unterwegs sein. Auch Rücksicht sei für sie ein Buch mit sieben Siegeln. In Wirklichkeit aber sind Männer die wahren Gentlemen der Straße. Galant und gerne defensiv fahrend. Noch dazu verzichten sie in ihrer zuvorkommenden Art gerne mal auf die eigene Vorfahrt.

Thema: Warum Männer mehr Rücksicht im Straßenverker nehmen als Frauen.
Länge: 1.657 (inklusive Leerzeichen)
Bestellen