Gotal goller Gag

Textauszug: Manchmal ist es schon ein Kreuz. Jeder Tag ist gleich. Immer die gleiche Leier, immer der gleiche Trott. Wir fühlen uns wie der Hamster im Rad. Und dann spüren wir, es ist Zeit für Veränderungen. Die Frage ist allein wie? Dabei ist das Rezept ganz simpel. Wir ersetzen einfach das T durch ein deutlich freundlicheres G. Schon wird jeder Tag zum Gag. Plötzlich ist alles viel angenehmer. Nach dem obligatorischen Gang zu Goilette und der morgendlichen Dusche hüpfen wir in ein frisches G-Shirt

Thema: Wie man aus dem täglichen Einerlei ausbricht…
Länge: ca. 1.900 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Sprachfaulheit

Dreckige Seue, © Karsten-Thilo RaabTextauszug: Deutsche Sprache, schwere Sprache. Soweit, so bekannt. Manch einer wundert sich ob der heutigen Jugendsprache, wenn es mal wieder heißt: „Kommste Kino?“ Die einen interpretieren solche Sätze schlicht als Symbol für den Bildungsnotstand in unserem Lande, andere führen dies auf die Verbalisierung der SMS-Sprache zurück. Wiederum andere bescheinigen der Jugend eine gewisse Sprachfaulheit, die sich darin ausdrückt, dass gebräuchliche Ausdrücke unterdrückt werden. Dem Wortgeiz fallen dabei vornehmlich Adjektive und Präpositionen zum Opfer. Wobei für unsere unbedarften Leser an dieser Stelle kurz darauf hingewiesen werden sollte, dass es sich bei Adjektiven und Präpositionen nicht um irgendwelchen neumodischen Schweinkram handelt.

Inhalt: Sprache der Jugendlichen
Länge: 2.611 Zeichen
Bestellen

Issfix und Knacksatz

Textauszug: Für den Ausdruck „Fast Food“ lieferten beispielsweise ganz fix mal eben gut 3.500 User der Website einen entsprechenden Input: Darunter so plakative Wortkreationen wie Bikinifigur-Ruinierer, Eilmampf und Issfix. Und obwohl die Jury die Qual der Wahl hatte, fiel das Votum eindeutig auf „Schnellkost“. Das klingt auch besser als Fettreinwürger, Hatzfraß oder Raschnasch.

Thema: Wenn deutsche Wörter Anglizismen ersetzen sollen
Länge: ca. 1750 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Krosch und Föte

Textauszug: Zu diesen zählen Kraotien und Heibelderg. Auch sonst ist Pommerenings Internetseite eine Fundgrube – oder sollte ich sagen Grundfube – für Kuriositäten. Zu diesen Siriokutäten gehören auch Schöpfwortungen wie Pukaze statt Kapuze, Wörterschimpf wie Sorenhuhn oder Bauchschlot, wobei letztere eher im Sommer am Meer oder Saggerbee zum Einsatz kommt. Dabei ist es auch egal, ob gerade Monsterfindnis ist oder ob die Rinderkutsche gesperrt ist und eine frustrierte Göre mit einer Pisserwastole vor uns steht, weil sie ihre Sudelnuppe partout nicht essen mag oder von der Solzpiße Ausschlag bekommt.

Thema: Wortdreher mit System.
Länge: ca. 3.100 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Sprachdiarrhöe

Textauszug: Ich habe Sprachdiarrhöe, unkontrollierte Sprachdiarrhöe. Gut, werden einige, die mich kennen sagen, bei ihm fließt nicht nur fiel aus der Feder, sondern auch aus dem Mund. Aber wäre nur das. Ich habe ein echtes Problem, dass ich nicht in den Griff bekomme: Ich werde von einem Wort verfolgt – permanent, tagtäglich und bei fast jeder Gelegenheit. Eine ganze Weile ist es mir gar nicht aufgefallen.

Thema: Unkontrollierter Sprachausfluß und was einem alles über die Lippen kommt.
Länge: 3.686 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Klar wie Kloßbrühe

Textauszug: Zu einem besseren Gesamtverständnis könnte aber die nachstehende Feststellung beitragen: „Ermittiert der spermatophore, terrestisch gebundene Avian dezibelstarke akustische Signale auf dem Kulminationspunkt des stallnahen Exkrementschüttkegels, führt das im folgenden entweder zu nicht unrelevanten Druck- und Temperaturveränderungen der umgebenden Atmosphäre oder aber zu ein Stabilisierung der derzeitigen meteorologischen Verhältnisse.“

Thema: Amtsdeutsch leicht gemacht.
Länge: 3.208 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

1 2