Häusliches Mienenfeld

Textauszug:. Männer und Frauen sind wie Feuer und Eis, wie Hund und Katze. Und doch kann der eine nicht ohne den anderen. Früher, als wir noch Jäger und Sammler waren, als wir noch mit bloßen Händen ein Mammut erledigten und am Schwanz hinter uns her in der Höhle schleppten, war alles anders. Da waren die Rollen klar verteilt, da gab es keine Kompetenzstreitigkeiten, keine Widerreden, keine ellenlangen Diskussionen. Nie hätte die Feuerwache mit der zarten Stimme auch nur gewagt, aufzumucken.

Thema: Anpassungsformen durch Zusammenleben.
Länge: 1.992 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Phänomen der Weiblichkeit

MEV07047Textauszug: Aus Sicht vieler Männer sind Frauen überaus reizvoll. Und dies zu Recht. Doch, bei aller Faszination für das andere Geschlecht, bleiben die holden Schönheiten wohl in vielerlei Hinsicht für den Mann ein immerwährendes Mysterium. Das fängt damit an, dass Männer nicht verstehen können, warum sich Frauen immer gleich rudelweise auf die Toilette zurückziehen. Auch die nicht enden wollende Passion für Schuhwerk und das große Mitteilungsbedürfnis des so genannten zarten Geschlechts gibt den deutlich wortkargeren Herren, die in der Regel kaum mehr Schuhe benötigen, als die, die sie gerade tragen, große Rätsel auf. Und nun steht die Männerwelt vor einem weiteren Phänomen der Weiblichkeit, dass den Herren der Schöpfung großes Kopfzerbrechen bereit.

Inhalt: Ungewöhnliche Eifersucht
Länge: 2.694 Zeichen
Bestellen

Gemeinsam einsam

AnstoßenTextauszug: Gründe, warum Menschen in den Hafen der Ehe einlaufen, gibt es viele. Die einen heiraten, weil ihre Eltern es so wollen und ausgehandelt haben, die anderen aus ehrlich empfundener Liebe. Wiederum andere sehen die Ehe als lukratives Steuersparmodell an oder haben ungewollt ein Kind in die Welt gesetzt, dass zumindest vor dem Gesetz ein richtiges Elternpaar haben soll. Unabhängig von etwaigen Zwangsheiraten fragt man sich hier und da schon, warum ausgerechnet dieses oder jenes Paar sich das Jawort gab? Und so verwundert es wenig, dass manche Ehe in einem Rosenkrieg endet, bevor ein Richter der Beziehung formal ein Ende setzt. Doch die Scheidungsrichter und -anwälte in unserem Land bekommen immer weniger zu tun.

Inhalt: Warum die Scheidungsrate rückläufig ist.
Länge: 2.161 Zeichen
Bestellen

Bewegtes Singledasein

Rose, © Karsten-Thilo RaabTextauszug: Hand aufs Herz! Machen Sie Sport oder sind Sie schon vergeben? Keine Angst, ich will nicht auf diese plumpe Art mit Ihnen anbändeln. Aber nun raus damit: sind sie Single oder ein Bewegungsmuffel? Ach, Sie verstehen mein Anliegen nicht? Oder fühlen Sie sich etwa ertappt, weil sie gerade faul herumsitzen und lesen? Klar, der Einwand ist richtig. Beim Laufen oder Schwimmen lässt sich in der Tat nicht so gut lesen. Aber seien Sie doch bitte nicht so empfindlich. Ich habe doch nur eine harmlose Frage gestellt. Oder sollte ich damit den Finger in die offene Wunde oder besser gesagt, auf die speckige Hüfte gelegt haben? Womit ich natürlich nicht behaupten möchte, dass sie dicke Love-Griffel um die Hüfte hätten.

Inhalt: Warum Singles schlanker sind
Länge: 2.258 Zeichen
Bestellen

Liebesverfettung

Textauszug: So eine neue Beziehung wirkt Wunder, kann den Liebenden förmlich Flügel verleihen. Vor lauter Glücksgefühlen drohen die Partner abzuheben. Damit sie dabei nicht die Bodenhaftung verlieren, gibt es die naturgegebene Schwerkraft. Diese wird, so zeigen die Ergebnisse einer neuen Studie mit 3.000 Teilnehmern in Großbritannien, noch gewichtig verstärkt. Und zwar in der Regel in der Bauchregion und an den Hüften.

Thema: Warum Partnerschaft dick macht
Länge: 1.974 (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Treulose Tomaten

Textauszug: Schuld daran ist allein der kanadische Ökologe Justin Brashares, der schonungslos offen gelegt hat, dass partnerschaftliche Treue keineswegs belohnt wird, sondern geradezu in den Untergang führt. Moral, Anstand und sittliche Tugend sind in Wirklichkeit Risikofaktoren – zumindest bei Antilopen. Ihr monogames Sexualverhalten gefährdet den Fortbestand einer ganzen Rasse.

Thema: Wie Beziehungen wesentlich fruchtbarer verlaufen können.
Länge: 2.524 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen