Sitzfleisch

Textauszug: Es ist wieder so ein Tag. Ein Tag, an dem es nicht richtig hell werden will, an dem vieles grau, trist und ernüchternd scheint. Auch die Quecksilbersäule steigt nur mäßig. Irgendwie ist es nicht richtig warm und auch nicht richtig kalt. Da sitzt sie auf einer schnöden, schnörkellosen Bank, in der Hand ein mittelmäßiges Buch. Auf die Frage nach ihrer Größe im Vergleich zu anderen Frauen würde sie mit „Durchschnitt“ antworten, das gleiche gilt mit Blick auf ihre weiblichen Rundungen und das Körpergewicht.

Thema: Wenn Mittelmaß die einzige Konstante im Leben ist.
Länge: 5.132 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Achtung! Warten erwarten

MEV17008Textauszug: Warten gehört für viele nicht gerade zur beliebtesten Form des Zeitvertreibs und doch werden wir immer und überall gezwungen, zu warten. Das fängt schon vor der Geburt an, wenn alle, vor allem die künftigen Eltern und Großeltern, den Moment kaum abwarten können, wenn das neueste Familienmitglied das Licht der Welt erblickt. Dann warten alle auf den Moment, wenn wir endlich eigenständig krabbeln können, die erste fest Nahrung zu uns nehmen können und endlich die erste Laute artikulieren, die wahlweise als „Papa“ oder „Mama“ interpretiert – abhängig davon, wer von beiden diese gerade vernimmt. Später warten alle darauf, dass der Nachwuchs die ersten eigenen Schritte tut, dass sich die ersten Zähne rausschieben, dass die Kindergartenzeit beginnen möge und schließlich darauf, dass zum ersten Mal die Schulbank gedrückt wird.

Inhalt: Die Kunst des Wartens..
Länge: 3.063 Zeichen
Bestellen

Warter-loo

Textauszug: Ja, Warten liegt im Trend der Zeit, ist Teil unserer Alltagskultur. Getreu dem Motto „Darf es ein bisschen mehr sein?“. Wir warten eigentlich ständig. Auf den Bus oder die Bahn, auf die Pause, auf den Feierabend, auf die große Liebe, auf den Sechser im Lotto, auf ein Erfolgserlebnis, auf bessere Zeiten. Wir warten beim Arzt, vor der Supermarktkasse, in der Postfiliale, auf Handwerker. Wir warten an der Ampel, auf eine Eingebung, auf den neuen Harry Potter. Wir warten mal auf schöner Wetter, mal sehnsüchtig auf Regen.

Thema: Die Kultur des Wartens.
Länge: 2.739 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen