Wandelnde Pfropfen

AmeiseTextauszug: Die meisten von ihnen sind dauerhaft am Boden. Einige auch am Boden zerstört – vor allem dann, wenn dicke Lkw-Reifen über sie rollen. Sie sind stark wie Herkules, können das Zehnfache ihres eigenen Körpergewichtes stemmen. Sie schuften und rackern, kümmern sich um den Nachwuchs der anderen. Ja, kein Zweifel, Ameisen sind die besseren Menschen. Nie kommt ein Wort der Unzufriedenheit über ihre Lippen, nie meckern sie. Zudem sind sie pfiffig und selbstlos. Britische Wissenschaftler haben nämlich herausgefunden, dass die Insekten in Südamerika ganz nebenbei für verbesserte Straßenverhältnisse sorgen. Und dies unkompliziert, unbürokratisch und ohne großen Aufwand. Dazu füllen die tropischen Armeeameisen (Eciton brucheli) einfach Schlaglöcher entlang des Weges mit ihren eigenen Körpern und ermöglichen ihren Kollegen, darüber zu kriechen.

Inhalt: Warum Ameisen die besseren Menschen sind
Länge: 1751 Zeichen
Bestellen