Alter Staudegen

Textauszug: Klare Sache, wenn ich noch einmal zur Welt komme, wäre ich gerne ein Stau. Ja, richtig, ein Stau. Einer jener Zeitgenossen, die sich gerne in Ruhe ausdehnen, wenn wir es mal wieder eilig haben. Als Stau wäre ich den ganzen Tag an der frischen Luft, wäre überwiegend von herrlich begrünten Böschungen und kleinen Wäldchen umgeben. Als Stau hätte ich es nicht richtig eilig, würde mich in Ruhe Kilometer über Kilometer auf dem ausgefahren Asphalt fläzen und würde halb belustig in die Gesichter frustrierter Autofahrer blicken.

Thema: Wenn man als Stau wiedergeboren würde…
Länge: ca. 1.980 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Tod durch Sex

Textauszug: Ja, das Auto. Des Deutschen liebstes Kind. Es gilt als Status-, mitunter gar als Phallus-Symbol. Vor allem Fahrer flotter Sportflitzer halten sich für überaus potent und patent. Eine Kategorie, in die der Porsche-Fahrer fraglos eingereiht werden kann. Dieser ist nämlich nicht nur an der Ampel und auf Autobahnen einer der Schnellsten, sondern auch ganz fix dabei, wenn es um Seitensprünge geht. Und ich sage es deutlich: Dies ist nicht der Neid des sexresistenten Kleinwagenfahrers, sondern das Resultat einer repräsentativen Erhebung. Laut der Studie soll – oder will nach eigenen Angaben – jeder zweite Porschefahrer seine Partnerin schon einmal betrogen haben. Ohne das Ganze moralisch werten zu wollen, hebe ich warnend den Zeigefinger. Denn eines steht fest: Porsche-Fahrer leben gefährlich

Inhalt: Warum Porsche-Fahrer beim Seitensprung besonders gefährdet sind
Länge: 1.960 Zeichen
Bestellen

Feng Shui Radar

Überwuchertes AutoTextauszug: Feng Shui, die alte chinesische Kunst des Möbelrückens, hat großen Einfluss auf alle Bereiche des Lebens. Wer bis dato dachte, man können achtlos Dinge in einen runden Raum in die Ecke stellen, der sollte sich getäuscht sehen. Nach traditionellen Vorstellung soll man mit Feng Shui „die Geister der Luft und des Wassers geneigt machen“ können. So kann beispielsweise durch das geschickte platzieren des Wohnzimmerschrank vor der Wohnungstür verhindert werden, dass lästiger Besuch die abendliche Freizeit stört.
Ein britischer Autoversicherer fand nun heraus, dass Feng Shui auch im Straßenverkehr heilsam wirken kann. Beim Tanken sollte man einen Spiegel direkt neben den Einfüllstutzen halten. Dadurch verdoppelt sich rein optisch die Tankmenge.

Inhalt: Feng Shui im Auto
Länge: 1807 Zeichen
Bestellen

Düsen mit Diva

Polente, © K.T. RaabTextauszug: Das Auto ist nach wie vor des Deutschen liebstes Kind – auch wenn dieses mit dem Smartphone mächtig Konkurrenz bekommen hat. Denn der sprechende Knochen ist irgendwie anschmiegsamer, ist immer ganz Ohr und kann sogar mit ins Bett und aufs Klo genommen werden. Und doch hat der fahrbare Untersatz einen festen Platz im Herzen vieler. Zumindest, solange es um den eigenen Wagen geht. Als des Deutschen liebstes Kind erhält so ein Kfz nicht selten einen Namen. Gemäß einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hat jeder siebte Autofahrer seinem Gefährt einen mehr oder weniger liebevollen Kose- oder Spitznamen verliehen. Was ja auch Sinn macht. Das Auto einfach als Auto zu titulieren, geht gar nicht. Oder mit einem „ey, Karre“ herbeizurufen.

Inhalt: Namensgebung für Autos
Länge:  2.510 Zeichen
Bestellen

Straßenarrogant

AutofahrerTextauszug: Gerne wird ihnen nachgesagt, sie würden fluchen, hupen, waghalsige Überholmanöver starten und als Verkehrsrowdys unterwegs sein. Auch Rücksicht sei für sie ein Buch mit sieben Siegeln. In Wirklichkeit aber sind Männer die wahren Gentlemen der Straße. Galant und gerne defensiv fahrend. Noch dazu verzichten sie in ihrer zuvorkommenden Art gerne mal auf die eigene Vorfahrt.

Thema: Warum Männer mehr Rücksicht im Straßenverker nehmen als Frauen.
Länge: 1.657 (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Verkehrsaderverstopfungsdeutung

Textauszug: Was haben wir uns im letzten Jahr alles zusammengestaut – die Frau, die mir die Welt erklärt und meine Wenigkeit. Ganz ehrlich, unsere gigantische Stauleistung geht auf keine Kuhhaut. Oder sollte ich lieber sagen Asphaltdecke? Stundenlang haben wir uns Stoßstange an Stoßstange, Zentimeter für Zentimeter vorwärtsbewegt im Tempo einer lahmenden Schnecke. Auf Autobahnen, Schnellstraßen, Landstraßen, in den Innenstädten, bei der kurzen Fahrt zum Kiosk an der Ecke und beim Einparken. Gefühlte 7.500 Tage haben wir im vergangenen Jahr im Stau gestanden.

Thema: Deutschlands Staustatistik hinterfragt.
Länge: 2.241 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

1 2