God shave the Kwien

Textauszug: Mit aufgeregtem Geschnatter wird das Mitbringsel entkorkt und schwungvoll in eine Babywanne entleert. Doch in dem Waschzuber schwappt bereits eine undefinierbare Flüssigkeit, zumal ein jeder Besucher sein alkoholhaltiges Gastgeschenk offensichtlich in das Behältnis gekippt hat. Als stumme Zeugen gruppiert sich eine Batterie leerer Wein-, Sekt-, Whisky-, Sherry- und Schnapsflaschen auf der Spüle.

Thema: Das Phänomen der britischen Bottle-Party.
Länge: 3.608 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Haargenau

Textauszug:. Ebenso wie der feine englische Gentleman mit Bowler-Hat, jener charakteristischen Melone, die nur echt ist in Kombination mit einem gestreiften Anzug und einem Regenschirm. Derweil sind Strohhüte am Strand, beim Teepflücken und auf Reisfeldern völlig salonfähig. Und auch Hüttchenspieler sind weiter voll in ihrem Element, zaubern beim Kampf um die hart erarbeiteten Pinunsen anderer so manchen Trick aus dem Hut. Aber, das ist bekanntlich ein ganz alter selbiger.

Thema: Frisören auf die Schere geschaut. Frisurformen hinterfragt.
Länge: 2.273 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Brite schön

Textauszug: Es gibt alle Arten von Briten – große und kleine, dicke und dünne. Einige haben blonde Haare, einige braune, einige schwarze oder graue. Einige – und das sollte der Vollständigkeit halber erwähnt werden – haben gar keine. Besonders in sonnigen Gefilden wie Spanien oder Griechenland ist der ansonsten eher nordisch-blasse Brite daran zu erkennen, dass er nach einem ausgiebigen Sonnenband wie ein abgebrühter Hummer aussieht. Selbst Brandblasen auf der Haut halten ihn nicht davon ab, auch am Tag darauf die Sonne weiter anzubeten. Doch der Brite ist nicht nur gegen Hitze resistent, auch jegliches Kälteempfinden scheint ihm fremd.

Thema: Teekochen auf die britische Art.
Länge: 2.537 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Reisefieber

Textauszug: Für die einzige Abwechselung sorgt das wie immer zu weiche Frühstücksei, dass diesmal nicht auf die Krawatte, sondern auf die frisch gebügelte Hose fällt. Dafür drängt sich allmählich die Vermutung auf, das Reiseziel sei ein diktatorisch regiertes Land. Denn der Sohn des einarmigen Präsidenten ist der umjubelte Kapitän der Volleyball-Nationalmannschaft. Und auch die abendliche Romanze mit einer lokalen Schönheit entpuppt sich allenfalls als ein Strohfeuerchen. Schließlich sind Strandbekanntschaften in der Regel auf Sand gebaut.

Thema: Freud und Leid von Viel-Reisenden.
Länge: 3.790 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Neulich in der Karibik

Textauszug: Sie sind eine Art Ich-AG mit dem Warenangebot eines Billiganbieters – nur dass ihre Preise deutlich überhöht sind. Manche bieten geflochtene Hüte, Kappen oder Sonnenbrillen ohne UV-Schutz feil, manche frische Früchte wie Ananas, Mango und Melone. Andere verkaufen Blech- oder Haarschmuck. Wiederum andere abscheuliche, wenngleich ungemein farbenfrohe Bilder, die die Naivität von Kindergartenkünstlern ausstrahlen. Sie kündigen ihr Kommen mit einem lauten „Ola!“, „Hey!“ oder „Hello, hello!“ an. Und wer aufblickt, hat verloren. Nicht von ungefähr kehren die meisten Urlauber mit völlig blassem Gesicht aus der Karibik zurück.

Thema: Ungewollter Stehrümchenkauf beim Strandverkäufer.
Länge: 1.690 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Dicker Lohn für Dünne

Textauszug: Während in Deutschland in vielen Branchen die Gewerkschaften um die Erhöhung der Löhne und Gehälter streiten, hat ein Busunternehmer in Litauen ein völlig neues Lohnmodell für seine angestellten Fahrer entwickelt. Bei uns fließen so profane Dinge wie berufliche Qualifikation, der Grad der übernommenen Verantwortung oder die abzuleistende Stundenzahl mit in die Berechnung der branchenüblichen Gehältern ein. Bei Busturas aus dem litauischen Siauliai spielt all dies nur eine untergeordnete Rolle. Vielmehr wird hier der Body-Maß-Index für die Festsetzung der jeweiligen Gehaltsgruppe zu Rate gezogen.

Thema: Bezahlung nach Körpergewicht.
Länge: 2.842 (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

1 2 3 4 5 6 54