Produktivklo

Textauszug: Klo-Sprüche sind, so die Ansicht der Wissenschaftler, zudem eine Variante des Internet-Chats. Da schreibt einer anonym etwas an die Toilettenwand und andere antworten – ebenfalls anonym. Es findet ein regelrechter Dialog statt. Und dem Tätervolk gehören Kids ebenso an wie Erwachsene, Arme und Reiche, Männer und Frauen, Arbeitslose und Akademiker. Zu den Schreiberlingen gehören laut Einschätzung der Experten, alle, denen bei einer Sitzung langweilig ist.

Thema: Wie Toilettengänge sinnvoll genutzt werden können.
Länge: 3.687 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Tattergreisig

Textauszug: Statt dreimal pro Woche in der Disco die Nacht zum Tag zu machen, vergnügt man sich bis zum Sandmännchen im heimischen Ohrensessel mit dem „Musikantenstadl“. Statt nächtlicher 0190-er-Nummern wählt man nach dem Frühstück die Nummer der Rentenversicherung, um sich über das täglich größer werdende Defizit und die bescheidenen Aussichten auf ein Altersruhegeld zu informieren. Kein Wunder, dass sich nur wenige tierisch auf die Zeit jenseits des 50. Wiegenfestes freuen.

Thema: Folgen des Älterwerdens.
Länge: 3.100 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Wahre Größe

Textauszug: Für einen wie mich wachsen die Bäume dagegen nicht in den Himmel – weder sportlich, noch auf anderen Ebenen. Vielleicht bin ich einfach zu bescheiden. Dabei lehrt der Volksmund, wer sich nur kleine Ziele setzt, erreicht auch nur kleine. Dennoch ist dem Größenwahn Einhalt geboten. Von wegen the sky is the limit. Nehmen wir zum Beispiel den gemeinen Mammutbaum. Dieser gilt als der größte Baum der Welt.

Thema: Zusammenhang zwischen Größe und Reichtum.
Länge: 2.967 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Einen fahren lassen

Textauszug: Andere wiederum interpretieren die Fahrt von A nach B eher als gemütlichen Sonntagsausflug, der seinen Wert durch die tickende Uhr erfährt. Dabei freut man sich, wenn sich das Gefährt mit dem laufenden Taximeter überhaupt in Bewegung setzt. Wer es irgendwie eilig hat, trifft garantiert auf diesen Typus von Fahrer. Also auf jenen Familienvater, der das leere Haushaltssäckel mit seinem dritten Nebenjob auf zu bessern versucht und dem ob des rasanten Tempos unterwegs die Räder problemlos neu bereift werden könnten.

Thema: Taxifahrer und ihre Eigenarten.
Länge:
4.084 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Stiften gehen

Textauszug: Schreiben über Schreiben ist auch Schreiben – nur nicht so schön, gleichwohl muss es manchmal sein. Schließlich heißt Schreiben, antworten ohne gefragt zu sein. Und dies nutzte ich an dieser Stelle charmlos aus. Das Schreiben verfolgt uns quasi ein Leben lang. In jungen Jahren konnten wir es nicht abwarten, die hohe Kunst zu erlernen. Vergeblich bemühten sich ganze Lehrerscharren darum, uns eine Schönschrift beizubringen. Mit Füllfederhalter wurden die Buchstaben förmlich gemalt. Doch spätestens als die ersten Diktate auf dem Stundenplan standen, war es vorbei mit der Herrlichkeit. Wir mutierten handschriftlich zu Apothekern, obwohl wir noch nicht mal einen Schulabschluss in der Tasche hatten. Daraus entwickelte sich irgendwie etwas Zwanghaftes.

Thema: Der Hang zum Sammeln von Stiften
Länge: 3.630Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Bestellen

Fragemarathon

Textauszug: Bekanntlich gibt es keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Gleichwohl gibt es immer wieder Fragen, die eher zum Schmunzeln statt zum Nachdenken anregen. Eine Standardfrage, mit der wir Schreiberlinge gern konfrontiert werden, lautet: Wieso passiert immer genau so viel, wie in die Zeitung passt? Na ja, dies ist natürlich ein Berufsgeheimnis, das noch besser geschützt ist, als das Rezept für die Zusammensetzung von Coca-Cola. Gleichzeitig liegt hierin natürlich die große Kunst der Zeitungsmacher, die es so geschickt verstehen, mit Buchstaben und ganzen Wörter umzugehen, dass keine weißen Stellen in der Zeitung bleiben.

Thema: Die dümmsten Fragen der Welt.
Länge: 2.190 Zeichen (inklusive Leerzeichen
Bestellen

1 2 3 4 17