Pfundskerle

Sitzender Mann, Copyright Karsten-Thilo Raab (8)Textauszug: Ist es tatsächlich Unkenntnis oder falscher Charme? Tun die nur so, weil es ihnen peinlich ist, oder wissen sie es wirklich nicht? Und dies obwohl sie normalerweise alle Zahlen parat haben? Sie wissen die PS-Zahl und Maße des Autos, kennen die technischen Daten von zahllosen Geräten, die exakte Oberweite der Liebsten, die Torschützen und Ergebnisse der letzten 73 Länder- oder Bundesligaspiele, und, und, und… Doch wenn es um das eigene Gewicht geht, gibt das Gros der Kerle vor, keinen blassen Schimmer davon zu haben, was sie so auf die Waage bringen. Vielleicht interessiert es sie aber auch einfach nicht. Fakt ist, gemäß einer repräsentativen Umfrage messen nur 10,9 Prozent der Herren der Schöpfung regelmäßig ihr Gewicht.

Inhalt: Warum Männer ihr Gewicht nicht kennen.
Länge: 2.255 Zeichen
Bestellen

Bewegtes Singledasein

Rose, © Karsten-Thilo RaabTextauszug: Hand aufs Herz! Machen Sie Sport oder sind Sie schon vergeben? Keine Angst, ich will nicht auf diese plumpe Art mit Ihnen anbändeln. Aber nun raus damit: sind sie Single oder ein Bewegungsmuffel? Ach, Sie verstehen mein Anliegen nicht? Oder fühlen Sie sich etwa ertappt, weil sie gerade faul herumsitzen und lesen? Klar, der Einwand ist richtig. Beim Laufen oder Schwimmen lässt sich in der Tat nicht so gut lesen. Aber seien Sie doch bitte nicht so empfindlich. Ich habe doch nur eine harmlose Frage gestellt. Oder sollte ich damit den Finger in die offene Wunde oder besser gesagt, auf die speckige Hüfte gelegt haben? Womit ich natürlich nicht behaupten möchte, dass sie dicke Love-Griffel um die Hüfte hätten.

Inhalt: Warum Singles schlanker sind
Länge: 2.258 Zeichen
Bestellen

Großzügigkeitsremis

MEV17013Textauszug: Normalerweise sollte man über die Ergebnisse solcher Studien großzügig hinweg sehen. Doch leider ist dies nicht möglich, da ein jeder von uns irgendwie von den Resultaten, die hier schonungslos offengelegt wurden, betroffen ist. Das Meinungsforschungsinstitut Forsa ist nämlich endlich jener lebensnotwendigen Frage, die bereits ganzen Generationen unter den Nägeln gebrannt haben muss, nachgegangen: Wer ist großzügiger – Männer oder Frauen? Eine Kernfrage, die alle Ebenen des ewig währenden Geschlechtskampfes in ihren Fundamenten erschüttern musste. Denn ganz ehrlich, weder Mann noch Frau kann und will als weniger großzügig dastehen. Und so überrascht das Fazit dieser Studie auch nicht wirklich. Denn sowohl das sogenannte zarte Geschlecht als auch die Herren der Schöpfung beanspruchen für sich, großzügiger zu sein als die Mitglieder des jeweils anderen Geschlechts.

Inhalt: Ob Frauen oder Männer großzügiger sind
Länge: 2.534 Zeichen
Bestellen

Lebensaufgaben

Waldarbeiter, Copyright Karsten-Thilo RaabTextauszug: Schon auf Kindesbeinen wurde ich im Garten zu Fronarbeiten genötigt. Nicht, dass ich dies nötig hätte, aber mein Vater sah es als notwendig an, dass ihm sein so trefflich gelungener Stammhalter beim Bepflanzen der eigenen Scholle hilft. Nun ja, der Spaßwert hielt sich dabei für mich durchaus in Grenzen. Wobei Grenzen das Kriterium waren. Denn zur Abgrenzung von den Grundstücken der Nachbarn wollte mein Vater Tannenbäume anpflanzen. Besser gesagt, er sprach über dem nicht vorhandenen Zaun mit dem Nachbarn, während ich mit Spaten und Spitzhacke Löcher ausheben musste. Dann hob mein Vater die Setzlinge in die kleine Gruppe und ich durfte das Loch zuschaufeln, die jungen Bäume festtreten und gleich auch noch gießen. Damals war ich ein wenig verblendet, ahnte in meiner jugendlichen Unwissenheit nicht, dass mein Vater mir auf diese Art und Weise bereits die erste von drei Lebensaufgaben abgenommen hatte.

Inhalt: Dinge, die ein Mann tun muss
Länge: 2.258 Zeichen
Bestellen

Die 30-Prozent-Schuhe

DamenschuheTextauszug: Nicht alle Erhebungen sorgen für ein Aha-Erlebnis. Vor allem dann nicht, wenn die Ergebnisse in keiner Form überraschen, sondern allenfalls den weit verbreiteten Glauben „nur“ bestätigen. Aber das kann ja zumindest Wasser auf die eigenen Mühlen sein. Wobei vielen noch nicht klar ist, wie sie die frisch gewonnenen oder besser gesagt, die nun offiziell bestätigten Erkenntnisse nutzen sollen. Denn gemäß einer Online-Umfrage des Kölner Meinungsforschungsinstituts YouGov besitzen Frauen mehr als doppelt so viele Schuhpaare wie Männer. Ein Resultat, dass ein jeder mit Blick in den eigenen Schuhschrank auch ohne nachzählen zu müssen, schon vorher kannte

Inhalt: Geschlechterspezifische Unterschiede bei den Schuhen
Länge: 1.857 Zeichen
Bestellen

Frontalanmache

FrauenbeineTextauszug: Fishing for compliments, das, wie der Engländer sagt, verzweifelte Bemühen um ein paar warme, anerkennende Worte von Dritten, gehört nicht zu meinen vordringlichsten Anliegen. Gleichwohl tut es natürlich gut, hier und da ein verbales Schulterklopfen zu erfahren. Gleiches gilt, wenn man außerdem noch das Gefühl vermittelt bekommt, attraktiv und begehrt zu sein. Die Krönung ist dann, wenn all dies – so wie bei mir – an einem einzigen Tag auf einen einströmt. Es fing an, als ich im Buchladen in einem Reiseführer stöberte. Irgendwie fühlte ich mich beobachtet. Und da stand sie, diese gut aussehende Frau mit dem grandiosen Lächeln, den langen Beinen und der famosen Figur. Und sie lächelte mich an. Nein, sie strahlte mich an. Ich wuchs um gefühlte fünf Zentimeter, kam mir für einen kleinen Moment vor wie eine Mischung aus George Clooney und Pierce Brosnan.

Inhalt: Von schönen Frauen angesprochen werden
Länge: 2.326 Zeichen
Bestellen

1 2 3 4 6